Das Wissenskabarett

Wir leben in einer digitalen Gesellschaft. Als digitale Unternehmer ebenso wie als digitale Bürger. Und das ist gut so, findet Elisabeth Heinemann, und zeigt ihren ihren Zuhörern mit Kompetenz, Charme und Humor, wie wir uns beruflich, aber auch privat erfolgreich zwischen Bits & Bytes behaupten.

"Die digitale Leichtigkeit des Seins"

Das volle Programm… mit PowerPoint, Lachgarantie und einer entfesselten Professorin. Für digitale Neulinge und Cracks gleichermaßen geeignet.

Wir posten, sharen, liken und tweeten. Unsere nächste Urlaubsstrecke über den Gotthard erkunden wir auf dem heimischen Sofa schon mal virtuell mit Google Earth. Und wir sind uns auch nicht zu schade, mitten in der Kölner Innenstadt mit unserem Smartphone liegende Achten in die Luft zu malen, weil der Kompass mal wieder die Orientierung verloren hat. 

Klingt nicht nur komplex – ist es auch. Da liegt es nahe, dass Frau Professor charmant, intelligent und umwerfend komisch mit uns ins Plaudern gerät: über postende Pudel, den Hypochonder 3.0 und was man tun muss, um im Waldorf Astoria kostenfrei in die nächsthöhere Zimmerkategorie gebucht zu werden..

Buchungsanfrage

"Frau Professor" live und in Farbe

Einige wenige Male im Jahr zieht es "Frau Professor" auf die Kleinkunstbühnen des Landes. Aktuelle Termine und Links zu den Ticketverkäufen finden Sie hier:
"Die digitale Leichtigkeit des Seins"
25.02.2018, 18:30 Uhr
TAK, Hannover
Tickets online
"Die digitale Leichtigkeit des Seins"
02.06.2018, 20 Uhr
Die KÄS, Frankfurt
Tickets online
"Digital durchs Jahr geplaudert"
Musikalische Lesung
20.06.2018, 20 Uhr
Rossstall-Theater, Germering
Tickets online

Pressestimmen

"Die Wirtschaftsinformatikerin wusste mit einer unterhaltsamen Mischung wissenschaftlicher Erkenntnisse und kabarettistischer Einlagen bestens zu unterhalten."

Sylter Kreiszeitung

"[...] motivierte die Online-Expertin die Zuhörer, das Internet nicht als Fein zu sehen."

Kärntner Wirtschaft

"Im Nu gelang es ihr, das Publikum mit klugem Witz um den Finger zu wickeln, obwohl ihr Vortrag den Zuhörern ein eher schweres Themenfeld näherbringend soll."

Weser Kurier

© 2017 Elisabeth Heinemann

Impressum